Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren. OK

Mi, 30.06.2021

FZW Indie Night: St.Solaire + Lucas Laufen

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: 10€ zzgl. Gebühren


Das FZW darf wieder öffnen für Konzerte!
Wir freuen uns sehr, dass mit St.Solaire und Lucas Laufen gleich zwei Acts nach über 6 Monaten wieder vor Publikum bei uns in der Halle spielen kann. Da wir möchten, dass ihr Euch wohl fühlt und alle so sicher wie möglich sind haben gibt es folgendes zu beachten:
 
- es gilt die "AHA - Regel" inkl. Maskenpflicht auch am Platz.
- Einlass nur für Personen mit negativem Test (max. 24h alt), geimpft (mind. 2 Wochen nach 2. Impfung) oder dem Nachweis einer überstandenden Coronainfektion
- es wird personalisierte Tickets und feste Sitzplätze geben
 
Außerdem: Die moderne Lüftungsanlage - optimiert für den Normal-Betrieb - schafft einen Luftaustausch von 33.000 m³ pro Stunde – die 5–fache Raumluftmenge , wobei keine Luft umgewälzt, sondern durch Frisch-Luft ausgetauscht wird. Erst kürzlich wurde eine neue UVClean-Anlage installiert, die die zugeführte Luft zusätzlich reinigt. 
 
Wir freuen uns sehr auf Euch! Tickets gibt es unter www.fzw.loveyourartist.store
 
Außerdem wird die Show live aus dem FZW auf https://bit.ly/FZWTV gestreamt. 
 
St.Solaire (NL)
 
Kreative Funken können unerwartet auftauchen, eher durch Zufall als durch Wahl. Manche Zufälle sind jedoch zu perfekt, um zufällig zu sein, und St. Solaire ist ein Paradebeispiel dafür. Im Sommer 2014 nahm Songwriter Geert van Emden Jesse den Dulk mit ins Studio, mit der Absicht, eine EP aufzunehmen. Eine EP, die nie kam. Es folgte eine Zeit des Schreibens, aufgebaut auf gemeinsamen Inspirationen wie Bon Iver, Radiohead und den frühen Werken von Coldplay.
Das Duo wurde bald zu einer Band, als Pascal Konings und Tijs Kulker hinzukamen und eine eklektische Einheit mit einem unverwechselbaren Sound schufen. Ein Sound, der sowohl den Songs als auch dem Gesang von Geert voll gerecht wird. Großartig, melodisch und persönlich, irgendwo auf der Bandbreite zwischen Pop, Alternative Rock und Folk.
St. Solaire entwickelte sich und erwies sich als echter Aufsteiger, der bald im ganzen Land wahrgenommen wurde. HAEVN nahm die Band als Support zu ausverkauften Shows im TivoliVredenburg, Doornroosje und Paradiso mit, und Festivals wie Where The Wild Things Are und Motel Mozaïque luden die Gruppe ein.
Die Singles 'Morning Sun' und 'Running' wurden zu bescheidenen Spotify-Hits, und nach mehr als 70 Shows in den Niederlanden und im Ausland nahm sich die Band eine Auszeit für eine weitere Periode des Schreibens. St. Solaire bleiben eines der größten Versprechen ihres Landes und sind bereit, wieder auf die Bühne zu klettern, um 2019 brandneue Musik zu präsentieren.
 

Gefördert von Neustart Kultur, Initiative Musik und dem Bundesministerium für Kultur und Medien.
 
Präsentiert vom: Studierendenwerk Dortmund
 
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Liveurope bringt seit 2014 mit Unterstützung der EU 15 der beliebtesten Konzertspielstätten in Europa zusammen mit dem Ziel europäische Nachwuchsbands eine Bühne im Ausland zu bieten. Das FZW in Dortmund ist die erste Deutsche Spielstätte ihrer Art, die an diesem Projekt teilnimmt. Weitere Infos zu Liveurope findest du auf www.liveurope.eu
 


NEWSLETTER



SOCIAL MEDIA


FZW
Ritterstr. 20
44137 Dortmund