Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren. OK

Fr, 10.05.2019

Etepetete - indie music festival 2019

Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 19.30 Uhr | Eintritt: Zahle, was du willst: 10 €, 15 €, 20 €

Hakuna Matata! Der Ort ohne Sorgen ist und bleibt auch 2019 das Etepetete – indie music festival in Dortmund. Nach zwei wilden und auch ausverkauften Ausgaben in 2017 und 2018 MÜSSEN wir das Spektakel auch 2019 wiederholen und tun das auch gern. Liebend gern. 
Passend zum Europatag in derselben Woche präsentieren wir euch vielversprechende, europäische Newcomer-Acts, die wieder zwei Bühnen abwechselnd bespielen. 
Fühlt euch herzlich eingeladen zum Etepetete – indie music festival 2019 in Dortmund um ganz gemütlich feinen Bands zu lauschen, ohne sich vor Neuem zu scheuen. Da darf das Shirt auch aus der Buchse gucken und die Bluse zuletzt 2016 gebügelt worden sein. Leger ist das neue chic.
Den Eintrittspreis wählt ihr selber, je nachdem wie prall euer Geldbeutel momentan gefüllt ist.


The Mauskovic Dance Band (NL)

Ay Caramba! Packt die Tanzschuhe ein. Mit afrokaribischen Space Sounds kitzeln euch The Mauskovic Dance Band aus Amsterdam die Lust zu Tanzen aus den trägen Gemütern. Macht euch frei und lasst euch fallen in diesen simplen und hypnotischen Mate-Tee-Aufguss.

Analog Fruit: www.youtube.com/watch?v=wZSmibHM1zo
Continue The Fun: www.youtube.com/watch?v=ARBlN-lE0qQ

 
YĪN YĪN (NL)
 
Hände hoch! Die Reisegruppe zum Alpaka Mountain sammelt sich. Mit einem bemerkenswerten Mix aus Weltmusik, Disco, Funk und Electronic, der hauptsächlich von der südostasiatischen Musik der 60er und 70er inspiriert ist, entführen euch Yin Yin auf einen Trip mit Straßen aus Zuckerwatte. Schließt die Augen und genießt das schöne Gefühl.
 


Pabst (DE)

„Shake The Disease“ ist unser persönlicher Sommerhit des Jahres 2018. Der darf natürlich beim Einläuten des neuen Festivalsommers beim Etepetete – indie music festival nicht fehlen. Am besten live. Denn live überzeugen Pabst als Hybrid aus Grunge, Garage- & Indie-Rock am meisten. Hier werden eure neu gekauften, leuchtenden Sneaker endlich mit dem Schmutz befleckt, den sie verdienen.

Shake The Disease: www.youtube.com/watch?v=2k49vtQfRPQ
Waterslide: www.youtube.com/watch?v=SxJWfHtzPX8


Feng Suave (NL)

Wenn jemand das schöne Gefühl des Etepetete vertonen kann, dann wohl am ehesten Feng Suave, das niederländische Psychpop-Duo. Warme Synthie-Sounds treffen auf Lo-Fi-Percussions, berauschende Gitarrenklänge und chilled-out-Vocals. Warum gibt es eigentlich kein Cocktail-Schirmchen-Emoji? Bei all den gesammelten Millionen von Spotify- & Youtube Streams für ihre Songs, hätten sie sich das am Ende dieses Textes auf jeden Fall verdient.

Sink To The Floor: www.youtube.com/watch?v=KxSd-l-urj8  
Livesession at Into The Great Wide Open: www.youtube.com/watch?v=R90kVBcVgE8


Two Year Vacation (SWE)
 
Two Year Vacation schippern in ihrem hölzernen Ruderboot auf dem See der guten Laune. Radiotauglicher Indiepop wie wir ihn aus unserer Jugend kennen und lieben. Italo-Disco trifft Tropical-Vibes und der linke kleine Zeh von ABBAs gigantischen Fußstapfen steckt natürlich auch mit drin. Wir freuen uns diese tolle, junge Band, die wir seit Wochen täglich auf Deutschlandfunk Nova hören, bei uns auf der Festivalbühne präsentieren zu können. Ein neues Album (VÖ: 29.03.2019) haben sie dann auch im Reisegepäck.
 


Fenster (DE, FR, USA)

Da fällt einem bei einer Bandprobe das Fenster auf den Kopf und Schwupps steht der Name fest für diese international (DE, FR, USA) verwurzelte Psychedelic Dream-Pop-Band aus Berlin. Einfache Verspieltheit, die dich zärtlich in Trance fallen lässt. Hier verschwimmen Realität und Traum, ein bisschen wie in einem Gemälde von Salvador Dalí.

Memories: www.youtube.com/watch?v=xD7bCGo8YyY
HBW: www.youtube.com/watch?v=8G0Zy6genuE


Shelter Boy (DE)

Shelter Boy surft auf dem Pizzakarton von gestern Nacht die butterweichen Wellen des Dreampops. Schwarz-weiß-Fotos von Blumenwiesen und rauchende Schornsteine neben einem See aus Bubbletee. Bei Shelterboy steht alles Kopf. Die Gitarren scheinen rückwärts zu spielen, der Bass hüpft wie ein junges Reh. Wir könnten uns keinen besseren Opener für das Etepetete – indie music festival 2019 wünschen als Shelter Boy.  

Half Asleep: www.youtube.com/watch?v=tA3fQPce_m4  
Flaw: www.youtube.com/watch?v=qlovd1hDrKU  

YEAH! Das Line-Up 2019 ist komplett <3

Feine Gesellschaft, Liveurope, Stadt Dortmund Jugendamt, eldoradio*, CT das radio, Bedroomdisco & Last Junkies On Earth präsentieren: 

Fr. 10.05.2019 
Etepetete - indie music festival 2019
FZW, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr

Der VVK ist beendet. Für die Internetmuffel haben wir ein Kartenkontingent für die Abendkasse zurückgelegt. 
Den Eintrittspreis wählt ihr selber, je nachdem wie prall euer Geldbeutel momentan gefüllt ist. Alle Preiskategorien haben sie selbe Zugangsberechtigung. Preisstufen: 10 €, 15 €, 20 €

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Liveurope bringt seit 2014 mit Unterstützung der EU 14 der beliebtesten Konzertspielstätten in Europa zusammen mit dem Ziel europäische Nachwuchsbands eine Bühne im Ausland zu bieten. Das FZW in Dortmund ist die erste Deutsche Spielstätte ihrer Art, die an diesem Projekt teilnimmt. Weitere Infos zu Liveurope findest du auf www.liveurope.eu

Eine Veranstaltung von Feine Gesellschaft in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Dortmund, Liveurope und den FZW.

NEU IM TICKETSHOP

06.03.2020 Kapelle Petra
15.04.2020 Klan
05.11.2020 Maybebop
01.10.2020 Cat Ballou
17.04.2020 Montreal
22.02.2020 Karate Andi
13.03.2020 B-Tight
15.10.2020 ela.


NEWSLETTER



SOCIAL MEDIA


FZW
Ritterstr. 20
44137 Dortmund