Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren. OK

Do, 06.02.2020

Abgesagt: Lot

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 22 € zzgl. Gebühren

Das Konzert musste leider abgesagt werden. Hier das offizielle Statement von LOT: 
 
"Liebe Freunde,
 ich habe sehr sehr schlechte Nachrichten für euch. Schweren Herzens haben wir entschieden die Tour im Februar abzusagen. Es wird auch keine Nachholtermine geben. Technisch heißt das für euch: Ihr bekommt euer Geld zurück.
Die Veranstalter stellen eine sog. allgemeine Stornofreigabe ein und ihr könnt euch dort melden, wo ihr sie gekauft habt. Dabei ist es egal, ob es einer VVK Stelle oder online war.
Zu den Gründen und da will ich ganz ehrlich sein: Leider ist bis zu diesem Punkt der Kartenverkauf nicht so gelaufen wie es nötig gewesen wäre. D.h. um das ganze Produktionsteam, Bus, Unterkunft, Veranstalter und allen anderen Posten gerecht zu werden, haben wir einfach nicht genug Tickets verkauft.
Es tut mir sehr sehr leid, dass ich jetzt all' die Menschen enttäuschen muss, die gerne gekommen wäre. Ich persönlich habe mich sehr lange auf die Tour gefreut und es bricht mir ein bisschen mein Herz abzusagen.
Damit muss ich jetzt ersteinmal zurechtkommen.
Euer LOT"

Die Tickets können ab sofort an den jeweiligen Kartenvorverkaufsstellen, bei denen die Karten gekauft wurden, wieder eingetauscht werden.
 
 
Chimperator Live und FZW präsentieren:
LOT - Nasenbluten Tour

LOT. Lothar Robert Hansen: mit sechs Jahren wird LOT am klassischen Klavier ausgebildet, mit 15 Jahren beginnt er eigene Songs zu schreiben, schnell entdeckt er die musikalische Welt abseits der Klassik. Die Mutter, geboren in der Türkei, der Vater aus Deutschland. Als Scheidungskind groß geworden lernt er früh für sich selbst zu sorgen, denn ab seinem 16. Lebensjahr schlägt er sich mit seiner Schwester alleine durchs Leben. Sein Weg führt ihn nach Leipzig, seine neue Heimat; bis heute und wohl für immer.

Seit seinem Debütalbum 2015, „200 Tage“, ist LOT ein Synonym für Kenner, wenn es um „die Symbiose aus tiefgründigen und intelligenten Texten aus dem Alltag und poppigen Sounds aus dem Hinterhof“ geht. Es folgten über 100 Gigs und mehrere Supportshows für u.a. Alligatoah, Philipp Poisel und Cro. 2017 folgt sein zweites Album mit dem Titel „Der Plan ist übers Meer“. Kraftvoll und nachdenklich behandelt LOT die kleinen und großen Fragen des Lebens. Der einzige Featuregast: Prinz Pi. Eine ausverkaufte Clubtour im Oktober 2017 folgt und spätestens jetzt kommt man an LOT nicht mehr vorbei. Doch Zeit zum Ausruhen gibt es nicht. Noch im selben Jahr erscheint die EP „Was für ein Life“.

Jetzt, zwei Jahre nach „Der Plan ist übers Meer“, kommt mit „Nasenbluten“ das dritte Album von LOT. Er erzählt darauf wieder seine ganz eigenen Geschichten: ob von der Heimat am „Ende der Welt“ oder die Einsamkeit, die es bringt, wenn Familien zusammen „Allein“ sind. LOT lässt auf seinem neuen Album tief in seine Gefühlswelt blicken und zieht damit seine Zuhörer stärker denn je in seinen Bann; aber keine Angst, es ist nur „Nasenbluten“.


NEWSLETTER



SOCIAL MEDIA


FZW
Ritterstr. 20
44137 Dortmund