So, 06.09.2015

Die Krupps

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 25 € zzgl. Gebühren | Support: Janosch Moldau, The Red Paintings

Lange Zeit vor Rammstein und Co. setzten Die Krupps im Jahr 1991 mit ihrem wegweisenden Album „I“, auf dem sich der Industrial-Metal Klassiker „Metal Machine Music“ befand, klare Maßstäbe und – nicht nur in Deutschland – neue Standards in Sachen Elektronik mit harten Rockriffs. Fortgesetzt wurde die Serie der nummerierten Alben mit „II – The Final Option“, welches mit weiteren Klassikern wie 'To The Hilt' und 'Fatherland' den nachfolgenden Alben „III – Odyssey of the Mind“ und „Paradise Now“ zum Einzug in die europaweiten Offiziellen Top 20 verhalf. Mit diesem Sound ebneten Die Krupps in Europa endgültig den Weg für die in den USA auf dem Vormarsch befindlichen, und auch in Deutschland immer populärer werdenden Industrial-Metal-Bands. Der ausschlaggebende Impuls für diesen musikalischen Crossover ist auf die Zusammenarbeit von Die Krupps-Gründer Jürgen Engler und der Siegener Thrash Metaller Accu§er auf „I“ zurueckzufuehren, die er fuer sein Metal-Label ATOM H in den spaeten 80ern unter Vertrag genommen und produziert hatte, und deren Drummer nun nach über zwei Dekaden wieder zu den Krupps zurückgekehrt ist, und live die Rhythmusmaschine ersetzt. Ein weiterer wichtiger Mitstreiter in der Rockphase der 90er war Lee Altus, damals Heathen, heute Exodus, der auf den nachfolgenden Alben mitwirken sollte. Der harte Gitarrensound gepaart mit treibenden Sequenzern machte Die Krupps zum Inbegriff an Innovation: Gerade dieser Mix, der am besten als Metal Machine Music zu beschreiben ist, macht Ihre Musik zeitlos und ist auch nach 20 Jahren immer noch ein Garant für volle Tanzflächen und energiegeladene Live Shows. In diesem Sommer kehren Die Krupps nun mit dem neuen Release „V – Metal Machine Music“ wieder zu ihrem deutlich gitarrenlastigeren Sound zurück. Auf den neuen Songs wird der Härtegrad sogar noch um einiges gesteigert! Stilistisch schließt sich mit der neuen Platte der Kreis, auch wenn Die Krupps noch nie so konsequent extrem brachiale Gitarren und härteste Sequenzer miteinander verwoben haben. Bei den kommenden Shows wird dies zu spüren sein. Das Line Up komplettieren neben den beiden Krupps-Maschinisten Ralf Dörper (Synthesizer) und Marcel Zürcher (Gitarre) die beiden Musiker Volker Borchert von Accu§er (Drums), sowie Steve Römhild (Gitarre).

präsentiert von Rock Hard, Sonic Seducer, Melodie & Rhythmus


Der Vorverkauf ist geschlossen. Wir haben noch Restkarten an der Abendkasse. Reservierungen sind nicht möglich. 

NEU IM TICKETSHOP

12.02.2017 Against The Current
16.11.2017 SDP
11.10.2017 Guano Apes
24.03.2017 Navarone
21.03.2017 Middlemist Red, Bonfire Nights
28.03.2017 Lions Head
29.04.2017 Milow
13.01.2017 Holy Nothing, Sonars, East Of My Youth


NEWSLETTER



SOCIAL MEDIA


FZW
Ritterstr. 20
44137 Dortmund